Leistungen

>> Leistungen >> Vorsorgeuntersuchung

Vorsorgeuntersuchung

Das alte Tier - Vorsorge

Das Altern ist ein völlig normaler und unausweichlicher Vorgang, der sich nicht plötzlich ereignet, sondern allmählich und unwiderruflich vor sich geht und schon mit der Geburt beginnt. Der Alterungsprozess umfasst zahlreiche körperliche und psychische Veränderungen, die sowohl die Leistungsfähigkeit, als auch die Gesundheit beeinflussen können.
Unser Ziel ist es, für Ihr Tier eine hohe Lebensqualität über einen möglichst langen Zeitraum zu erreichen. Und hier gilt: Vorbeugen ist besser als heilen.
Durch Vorsorge- bzw. Gesundenuntersuchungen lassen sich viele Erkrankungen und Veränderungen schon in einem subklinischem Stadium feststellen, das heisst, bevor sich ein deutliches Krankheitsbild entwickelt hat. Dadurch können wir Erkrankungen frühzeitig erkennen und frühestmöglich mit einer Therapie beginnen.

Lebenserwartung von Hund und Katze

Die Lebenserwartung von Hunden ist stark abhängig von der Körpergröße. Sie liegt bei kleinen Hunden zwischen 9 -13 Jahren, bei Großen zwischen 6 - 9 Jahren. Bei Katzen geht man von einer mittleren Lebenserwartung von etwa 12 Jahren aus. Sowohl bei Hunden, als auch bei Katzen bestätigen Ausnahmen die Regel. So sieht man durchaus immer wieder Hunde mit einem Alter von 17 Jahren, ebenso wie Katzen mit 20 Jahren.

Häufige Erkrankungen im Alter

Übergewicht, Zahnerkrankungen- Mundgeruch, Diabetes, Schilddrüsenerkrankungen, Tumore, Erkrankungen des Bewegungsapparates, Herz- Kreislauferkrankungen, Haut- und Fellprobleme, Erkrankungen des Harnapparates, Inkontinenz........

Veränderungen, auf die Sie achten sollten

  • Gewichtsveränderungen
  • Veränderter Appetit bzw. Trinkverhalten
  • Unsauberkeit
  • veränderte Aktivität
  • Veränderte Seh- bzw. Hörfähigkeit
  • Schwäche
  • Orientierungslosigkeit
  • Drangwandern, Unruhe
  • verminderte Aktivität
  • Husten, Schweratmigkeit
  • Zittern
  • verändertes Verhalten ( Aggressivität, Lustlosigkeit...)

Vorsorge - ab wann?

Man sollte mit der Vorsorgeuntersuchung beginnen, bevor das Tier alt ist, um individuelle Referenzwerte im gesunden Zustand zu erhalten. Bei Hunden also zwischen 5 - 8 Jahren, bei Katzen ca. ab dem 8. Lebensjahr.

Empfohlene Untersuchungen

  1. Für das gesund erscheinende Tier - jährlich 
    Standard 
    • ausführliches Besitzergespräch, Beratung
    • klinische Untersuchung Blutuntersuchung: Blutbild und Organprofil
    zusätzlich 
    • Blutdruckmessung
    • Harnanalyse (Harn nicht älter als 2 Stunden)
    • Kotuntersuchung (Sammelproben von 3 Tagen)
  2. Für ältere Tiere mit leichten Beschwerden - jährlich 
    zusätzlich zu 1. 
    • Röntgenuntersuchung Brustkorb
  3. Für kranke Tiere - bis zu vierteljährlich
    zusätzlich zu 2. 
    • falls notwendig individuelle weiterführende Untersuchungen wie Röntgen, Ultraschall, CTG, MR,....

Termin für eine Vorsorgeuntersuchung

Die klinische Untersuchung ist Teil der jährlichen Impfung. Für die weiteren Untersuchungen bitten wir um separate Terminvereinbarung, da diese teilweise mehr Zeit in Anspruch nehmen.